Krankheiten in der Schwangerschaft

Zuletzt habe ich über die Vorsorgeuntersuchungen für schwangere Frauen berichtet. Heute geht es um das Thema Krankheiten während der Schwangerschaft. Hier gibt es wirklich eine ganze Menge, jene die am häufigsten auftreten werde ich hier kurz beschreiben.

Auch Allergien gehören zu den Krankheiten

Man geht davon aus, dass jede fünfte Frau während der Schwangerschaft an einer Allergie leidet. Sie reagiert also überempfindlich auf bestimmte Stoffe, welche dann die allergische Reaktion auslösen. Es kann also sein, dass man eine Handcreme oder ein Deo seit vielen Jahren verträgt, nun aber darauf allergisch reagiert. Auch Hausstaubmilben, Tierhaare und Chemikalien zum Beispiel im Putzmittel können zum Problem werden.  Ebenfalls reagieren manche Menschen auf bestimmte Lebensmittel.

Blaseninfektion oder Blasenentzündung

Auch die Blaseninfektion oder Blasenentzündung zählt zu der Liste von Krankheiten, welche in der Schwangerschaft vorkommen können.  Denn gerade in dieser Phase besteht eine erhöhte Anfälligkeit dafür. Das Schwangerschaftshormon Progesteron bringt eine Entspannung der Muskeln mit sich, welche die Harnröhre leicht erweitert. Derartige Infektionskrankheiten sollte man immer direkt vom Facharzt behandeln lassen.

Blutarmut auch Anämie genannt

In diesem Fall enthält das Blut zu wenige rote Blutkörperchen und / oder roten Blutfarbstoff. Das sogenannte Hämoglobin ist im Zusammenspiel mit Eisen für den Sauerstofftransport aus den Lungenbläschen in alle Körperzellen und auch zum noch ungeborenen Kind verantwortlich. Schuld an der Schwangerschaftsanämie ist häufig Eisenmangel.

Chlamydien-Infektion was ist das?

Bei der genannten Infektion handelt es sich um Bakterien. Diese können Erkrankungen im Bereich der Schleimhäute, Augen, Atemwege, ebenso wie im Genitalbereich verursachen. Im Genitalbereich gehört die Chlamydien-Infektion zu den Geschlechtskrankheiten und wird beim Liebesspiel durch Körperflüssigkeiten übertragen. Diese Infektion muss zwingend ärztlich behandelt werden. Wartet man zu lange damit, kann diese eine Entzündung der Eierstöcke, einer Eileiterschwangerschaft oder auch Unfruchtbarkeit führen.

Röteln können zur Schädigung des ungeborenen führen

Bei Röteln handelt es sich eigentlich um eine harmlose Krankheit die man meist schon im Kindesalter bekommt. Allerdings ist es eine sehr ansteckende Viruserkrankung. Übertragen wird diese durch die Tröpfcheninfektion. In der heutigen Zeit werden die Kinder fast alle gegen Röteln geimpft. Sofern während der Schwangerschaft eine Rötelninfektion zum ersten Mal Auftritt, kann dies für das Ungeborene Kind schwerwiegende medizinische Folgen haben.

Was ist ein Schwangerschaftsdiabetes?

Hierbei handelt es sich um eine Form des Diabetes, welche ausschließlich in der Schwangerschaft auftritt. Oft bleibt sie sogar unbemerkt, da sie keinerlei Schmerzen verursacht. Verantwortlich hierfür ist meistens der Hormonhaushalt, da dieser den Zuckerstoffwechsel aus dem Gleichgewicht bringt.

Listeriose durch rohe Milchprodukte

Es gibt auch Krankheiten welche auf bestimmte Lebensmittel zurückzuführen sind. Ein Listeriose wird durch Bakterien verursacht. Man kann sich zum Beispiel durch den Verzehr von rohen Milchprodukten, rohem Fleisch oder auch Fisch infizieren. Weiterhin auch bei engem Kontakt mit Tieren. Bei einem gesunden Menschen verläuft das Krankheitsbild ohne Komplikationen, oft bleibt die Krankheit sogar unbemerkt. Ganz anders sieht diese jedoch bei einer schwangeren Frau aus. Infiziert sie sich mit der Krankheit, können die Bakterien das ungeborene Kind gefährden.

Informieren und keine Panik schieben

Dies war nur ein kleiner Teil an Krankheiten. Natürlich gibt es noch viele mehr. Da ich hier aber keine Pferde scheu machen will, habe ich bewusst nicht alle aufgeführt. Wenn ihr Veränderungen an eurem Körper feststellt, sucht in jedem Fall einen Arzt auf und lasst euch fachkundig beraten.

An dieser Stelle möchte ich diesen Bericht beenden. Morgen geht es weiter mit dem Thema Genussmittel in der Schwangerschaft. Jetzt noch schnell meinen Blog abonnieren und keine spannenden, interessanten mehr verpassen.

Please follow and like us:

Kommentar verfassen