Deutsches Kinderhilfswerk Projekt Ernährungsmobil

 Deutsches Kinderhilfswerk Projekt Ernährungsmobil

Mit dem Ernährungsmobil Produkte kennen lernen
Mit dem Ernährungsmobil Produkte kennen lernen

In diesem Bericht stelle ich das Projekt Ernährungsmobil und Bewegung des Deutschen Kinderhilfswerks vor. Hier lernen die Kinder und Jugendlichen spielerisch die Grundlagen einer gesunden und nachhaltigen Ernährung.

Gleichzeitig lernen sie auch die Freude an der Bewegung. Dies gepaart ist die Grundlage für ein gesundes Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen.

Gefördert wird das Projekt durch Aldi Nord Stiftungs GmbH fördert dieses Projekt. Die Umsetzung geschieht über Kontaktstellen des Deutschen Kinderhilfswerks. Die sogenannten Ernährungsmobile sind seit 2017 on Tour. Es ist auf vielen öffentlichen Parkplätzen oder Schulen zu finden. Insbesondere im Bereich Dortmund, Hamburg, Bremerhaven, Hannover und Torgelow. Schulen mit einem hohen Anteil an einkommensschwachen Familien, werden vorzugsweise angesteuert.

Ernährungsmobil – was lernen die Kinder

Den Kindern wird in Sachen Ernährung sehr viel auf spielerische, genussvolle Art beigebracht. Hierbei wird ihnen der Umgang mit frischen Lebensmitteln erklärt. Ganz nebenbei wird auch immer wieder Wissen zur gesunden Ernährung vermittelt. Der Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Man zeigt den Kindern wie man verschiedene Produkte wesentlich günstiger und gesünder herstellen kann. Viele Kinder essen gerne Ketchup. Dieser enthält sehr viel Zucker. Diesen zu konsumieren muss nicht sein.

Denn dieses Produkt kann man wunderbar auch ganz ohne Zucker herstellen. Was ein ganz neues Geschmackserlebnis mit sich bringt. Wie Produkte schmecken muss man im Kindesalter erlernen. Auch muss man wissen wie man mit den einzelnen Produkten umgeht und was man leckeres damit zubereiten kann. Das sind grundlegende Bausteine die man sein ganzes Leben lang braucht. Als Kind ist lernen noch sehr einfach, ist man erst Mal Erwachsen fällt es vielen richtig schwer das ganze nachträglich aufzuarbeiten.

Auch die Nachhaltigkeit ist ein sehr wichtiges Thema. Alle Kinder erhalten ein Rezeptbuch.  Dieses nutzt man gleichzeitig auch für ein sehr beliebtes Quiz. Zu Hause sollen die Kids dann ein bestimmtes Rezept kochen und eine Frage dazu beantworten. Ist die Frage richtig beantwortet, bekommt der kleine Koch eine Belohnung wenn das Ernährungsmobil das nächste Mal vorbei kommt. Dadurch haben die Kinder eine Motivation immer wieder neue, leckere Gerichte auszuprobieren.

Ausreichende Bewegung ist absolut notwendig

Ausreichende Bewegung ist für Kinder sehr wichtig. Ob Hockey, Volleyball, Fußball, Basketball oder beim Reiten, Bewegung ist lebenswichtig. Für einkommensschwache Familien gibt es Förderungen aus den verschiedensten Bereichen. Dies kann zum Beispiel ein Sozialtarif sein. Weiterhin gibt es auch Hilfsorganisation welche die Kosten unter bestimmten Bedingungen für einen bestimmten Zeitraum übernehmen. Zu diesem Thema habe ich auch schon verschiedene Vereine vorgestellt.

Für heute sind wir am Ende angekommen. Morgen geht es weiter mit dem nächsten Bericht. Wer meinen Blog nicht abonniert hat sollte dies jetzt schnell machen. So verpassen Sie keinen der spannenden und interessanten Berichte.

Please follow and like us:

3 Kommentare

Kommentar verfassen